Tag 5: Loch da, Bagger weg

Heute ist nicht viel passiert, lediglich der Bagger wurde abgeholt.

Auf Einmal sieht alles so aufgeräumt aus (sieht man von der Tatsache ab, dass da noch ein großer Haufen Mutterboden herumliegt): Die Grube ist viereckig, der Boden ist mit irgendetwas Grobem ausgekleidet, die Seitenwände sind mit Folien abgedeckt und der Platz für den Kran hat anscheinend noch eine weitere Schicht bekommen. Die Schilder für die Baustellen sowie die gelben Warn-Blink-Leuchten sind verschwunden, dafür stehen jetzt neue Parkverbots-Schilder da für den geplanten Kanalhausanschluss, der am Montag begonnen werden soll. Wir sind gespannt!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.