Tag 205: Brüstungsgeländer

Auch bekannt als Französischer Balkon wurden heute im Obergeschoss die Brüstungsgeländer für unsere bodentiefen Fenster montiert.

Was sonst noch geschah und warum es momentan so wenig Bilder gibt

Um unseren Bauleiter (sinngemäß) zu zitieren: „Das ist die Bauphase, wo die Bauherren immer denken, es geht nicht vorwärts.“. Tatsächlich ist es so, dass fast jeden Tag am Haus gearbeitet wird. Vor allem die Maler sind fleißig und arbeiten daran, dass alle Decken und Wände gleichmäßig und deckend weiß sind. Für uns, ohne im Detail nachgefragt zu haben, sieht es so aus, als ob das momentan eine immer wiederkehrende Abfolge aus Spachteln, Schleifen und Streichen ist. Gefühlt wird es jeden Tag im Haus ein Stück weißer, dieser Fortschritt lässt sich aber nur schwer in Bilder fassen.

Auch die Bäder sind inzwischen vollständig gefliest, dies hat seit Beginn der Fliesenarbeiten ca. eine Woche gedauert. Allerdings waren dann so schnell die Maler im Haus, dass alle gefliesten Flächen abgeklebt sind, sodass sich davon auch leider nicht wirklich gut Fotos machen lassen. Andererseits: Zum Glück ist es abgeklebt, sonst würden die Fliesen ebenfalls weiß…

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.